SPD Köngen

 

4. Köngener Schlossgespräche

Veröffentlicht in Veranstaltungen

Ein mächtig aufregendes Buch, eine Pflichtlektüre für kritische Geister, eine ganz andere Art Heimat- und Wirtschaftskunde – mit diesen Ankündigungen haben wir zu unserer Lesung am 28. November 2008 in den Rittersaal des Schlosses eingeladen.
Wir haben nicht zuviel versprochen! Dass diese Aussagen zutreffend sind, davon konnten sich nahezu 60 Zuhörer/-innen überzeugen.
Herausgeber Josef-Otto Freudenreich und Co-Autor Rainer Nübel haben „deftige Kost“ sprachlich brillant, authentisch und sympathisch „serviert“.
Der Birkel-Nudel-Skandal und der Fall Flowtex wurden unter anderen wieder in Erinnerung gebracht als Beispiele für „Verstrickungen und Verquickungen der schwäbischen Mafia“. Sorgfältig recherchiert, mutig thematisiert und spannend und unterhaltsam dargeboten wurden Sachverhalte und Seilschaften, die nicht in Vergessenheit geraten sollten und unser „Musterländle“ und die seit über 50 Jahren verantwortliche „CDU-Familie“ nicht mustergültig dastehen lassen.
Eine interessante Diskussion und angeregte Gespräche im Anschluss an die Lesung machten deutlich, dass es wichtig ist, sich nicht nur für politische und gesellschaftliche Ereignisse und Zusammenhänge zu interessieren, sondern auch genau hinzuschauen und hinzuhören, kritisch zu hinterfragen und nicht zuletzt sich auch politisch einzubringen.
Das sind wir unserem demokratischen Gemeinwesen schuldig!
Ein Buch, das aufgrund seiner gesellschaftskritischen Analyse und seiner literarischen Qualität sehr zu empfehlen ist und dem wir viele Leserinnen und Leser wünschen!

 

Counter

Besucher:51165
Heute:6
Online:1