SPD Köngen

 

Schlossgespräch

Veröffentlicht in Ankündigungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde und Genossen,

 

zum neunten Mal laden wir Sie/Euch ganz herzlich zum

 

Köngener Schlossgespräch ein.

Termin: Freitag 6. Dezember um 19.30 Uhr

Ort: Rittersaal im Köngener Schloss

 

Der Titel lautet dieses Mal:

 

BLATTKRITIK  von  ANTON HUNGER

 

 „Ja, man kann nicht nur mit Blicken töten, sondern auch mit dem Wort“!

Viele Zeitungsleser, Fernsehzuschauer und Netznutzer kennen den Schmerz der Ritualschlachtung, die Unmöglichkeit der Gegenwehr und den Kontrollverlust über die öffentliche Wirkung der eigenen Person oder Position. Das Buch „BLATTKRITIK“ soll keine populistische Medienschelte sein. Es will vielmehr hintergründig die Welt darstellen, in der Journalisten arbeiten. Journalisten sollen aufklären, objektiv berichten, vollkommen unabhängig sein. Aber sie sind Teil dieser Welt, sie schreiben und senden, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, sie sind nicht objektiv, weil niemand objektiv ist und sie sind nicht unabhängig, schon gar nicht von redaktionellen Zwängen.

„BLATTKRITIK“ ist im weitesten Sinne ein politisches Buch und wendet sich an alle, die sich für das ganze Spektrum des Politischen interessieren, die Politik und Wirtschaft gestalten und die die Wechselwirkung von Politik und Medien besser verstehen wollen. Politik ist im Medienzeitalter ohne den kritischen Blick auf die Medien nicht möglich. Politik wird über die Medien transportiert und von den Medien beurteilt.

Ein medienkritisches Buch also. Es trifft den Nerv einer Gesellschaft, die von Informationen, vom schnellen Nachrichten-Ausspucken im Internet, von unzähligen Magazinen und Zeitungen und von Hunderten von Fernsehprogrammen geradezu überrollt wird.      

 

Wir freuen uns, dass die Vorsitzende der SPD-Kreistags-Fraktion Sonja Spohn wieder ein interessantes Buch gefunden hat und dass wir Sie/Euch im schönen Ambiente des Rittersaales begrüßen dürfen.

Die Lesung ist wie immer kostenlos, für eine Spende sind wir dankbar.

Im Anschluss an die Lesung besteht die Möglichkeit, bei einem kleinen Umtrunk mit den Autoren, mit den Gemeinderäten und mit Freunden den Abend oder das zu Ende gehende Jahr Revue passieren zu lassen.

 

Der SPD-Ortsverein freut sich auf zahlreiche Gäste.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ortsvereinsvorsitzender             Fraktionsvorsitzender

Tobias Buchmann                     Gerhard Gorzellik

 

Counter

Besucher:51165
Heute:7
Online:1