SPD Köngen

 

Ehrungen beim Kommunalpolitischen-Jahresauftakt

Veröffentlicht in Ortsverein

Zum sechsten Mal hatte der SPD-Ortsverein Köngen Mitglieder und interessierte Bürger zum Kommunalpolitischen Jahresauftakt ins Gasthaus Schwanen eingeladen.
Der Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzende Gerhard Gorzellik freute sich über zahlreiche Gäste und nutzte zugleich die Gelegenheit, über kommunalpolitische Themen zu informieren. Die SPD-Fraktion sei mit der kommunalpolitischen Ausrichtung in den letzten Jahren richtig gelegen.

Ohne das beharrliche Drängen der SPD am Standort Fuchsgrube für die Sporthalle festzuhalten, wäre die Sporthalle 2011 nicht eingeweiht worden.
Das jahrelange intensive Engagement für Bildung und Betreuung ebnete den Weg für eine Ganztagesschule in der Burgschule, die in 2012 noch auf 4 Tage ausgedehnt werden soll. So soll auch der Schwerpunkt kommunalpolitischen Engagements in 2012 für die SPD-Fraktion beim Thema Kinderbetreuung, Schule und Jugendarbeit liegen. Ziele sind: Ausbau der Kleinkindbetreuung, Ausweitung der Ganztagesbetreuung in Schulen und Kindergärten, Entwicklung der Burgschule zur Gemeinschaftsschule, Sanierung des Schulberg-Kindergartens.

Darüber hinaus ist ein gutes Wohnumfeld wichtig für die SPD. Das Thema Lärmschutz war im Zusammenhang mit der Tempo-30 Debatte schon immer im Gespräch. Lärmschutzmaßnahmen entlang der A8 sind nun die aktuellen Themen, die im Gemeinderat zu beraten und zu entscheiden sind. Die angemessene Beteiligung der Bürger im anstehenden Bebauungsplanverfahren ist der SPD dabei sehr wichtig. Dass bei allen Planungen die Finanzen der Gemeinde den wesentlichen Entscheidungsfaktor darstellen, ist selbstverständlich, so Gorzellik.
S
onja Spohn, Fraktionsvorsitzende der SPD im Kreistag zeigte sich beim Thema Finanzen enttäuscht, dass die Kreistagmehrheit nicht mit der SPD bereit war die Belastung der Kommunen mit einer geringeren Kreisumlage zu reduzieren.

Traditionsgemäß wurden an diesem Abend verdiente Genossinnen und Genossen für langjährige Mitgliedschaft und besondere Verdienste geehrt:
Dr. med. Hans-Michael Berenwenger, 40 Jahre, Anne-Suse Vogel-Krämer, 25 Jahre, Helga Klenk 35 Jahre (im Urlaub) und Tobias Buchmann, 10 Jahre.

Der Vorsitzende Gerhard Gorzellik bedankte sich bei den Jubilaren mit kleinen Präsenten für die besonderen Verdienste und ihr Engagement im SPD-Ortsverein.
Eingeschlossen in diesen Dank wurden natürlich alle Anwesenden, die sich im vergangenen Jahr in die Ortsvereinsarbeit eingebracht haben.
Mit den besten Wünschen für ein gutes Miteinander auch im neuen Jahr ging man zum gemütlichen Teil des Abends über.

Bilder der Veranstaltung.

 

Counter

Besucher:51165
Heute:11
Online:2