SPD Köngen

 

Zum 100. Geburtstag von Richard Groß - Ehrenvorsitzender der SPD-Köngen

Veröffentlicht in Ortsverein

Richard Groß wurde am l7.08.l9l3 in Kongen geboren. Er wirkte nach dem Zweiten Weltkrieg entscheidend beim Wiederaufbau der  Sozialdemokratischen Partei in Köngen mit und wurde deren Vorsitzender. Dieses Amt bekleidete er bis l97O.

1956 wurde Richard Groß in den Gemeinderat gewählt, dem  er  bis  1980  angehörte.  Er  war von 1972 bis 1977 Fraktionsvorsitzender der SPD im Gemeinderat und von 1972 bis 1975 einer der Stellvertreter des Bürgermeisters.

In seine Amtszeit als Gemeinderat fielen die Flurbereinigung, zu deren Gelingen Richard Groß sehr engagiert beigetragen hat, Er­schließungen von Gewerbegebieten, eine Vielzahl von Baulandumlegungen und nicht zuletzt das Bemühen um den Erhalt der Selbständigkeit Köngens im Zuge der Gemeindereform.

Für seine Verdienste um die Kommunalpolitik wurde Richard Groß 1980 das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Der SPD diente Richard Groß als Vorsitzender fast 20 Jahre, auch danach gehörte er weiter dem Vorstand der SPD an. Richard Groß verkörperte in Köngen für fast fünf   Jahrzehnte die Sozialdemokratie. Die SPD Köngen würdigte dies 1980 mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden.

Richard Groß verstarb am 19. November 1998.

Am 17.08.2013 wäre er 100 Jahre alt geworden. Dies ist für uns Köngener Sozialdemokraten Anlaß seiner zu gedenken und an seine Verdienste für die Sozialdemokratie und für Köngen zu erinnern.

 

Tobias Buchmann                    Gerhard Gorzellik

Ortsvereinsvorsitzender            Fraktionsvorsitzender

 

Counter

Besucher:51165
Heute:11
Online:1